Herzlich Willkommen!

Unsere nächsten Aktionen:

Kurzer Bericht vom 7. Mai, Indientag in Öflingen

 

Was macht CDS?

Für Manoj Macwan und seine Schwägerin Frau Dr. Alka Macwan war es natürlich auch eine Gelegenheit über die Arbeit von CDS zu berichten. Ihre Ausführungen auf Englisch wurden von Florian Eckert übersetzt, was bei den längeren Passagen nicht so einfach war. Wer Englisch direkt versteht, konnte aus den Ausführungen von Alka Macwan auch das Engagement und die Zielstrebigkeit der Verantwortlichen für die Leitung dieser Aktion erkennen.

Fotos finden Sie unten

Einen ausführlichen Bericht auf der Seite der Kirchengemeinde, hier klicken

 

24. bis 28. Mai 2017 Kirchentag in Berlin, Indienstand auf dem "Markt der Möglichkeiten" (Stand 2.1 H03).

Kooperation in Indien mit einem anderen aus Deutschland finanzierten Projekt

Die Nursing Academy von CDS zur Ausbildung von Hebammen und Kinderpflegerinnen kooperiert seit einiger Zeit mit der

Mädchenschule Khadigram e.V. (Backnang). Die Arbeit von CDS wird in dem Bericht von November 2016, veröffentlicht im Februar 2017, sehr positiv und anschaulich gewürdigt.

Community Development Society - unsere Mission:

Stärkung der armen und bedürftigen Menschen in Gujarat / Indien, indem wir ihr Potential und ihre Fähigkeiten durch Bildung und Programme des Bewusstmachens der Eigenkompetenz fördern.

 

Bereitstellen von Einrichtungen zur Aufnahme selbstständiger Tätigkeit, um die ökonomische Situation der bedürftigen Menschen zu verbessern, 

 

Hilfe für Menschen in lebensbedrohlichen Situationen und Katastrophen jeglicher Art.

Mehr dazu im ganz neuen Bericht unter Downloads&Berichte.

 

CDS vorantreiben - unsere Vision:

Jeder Mensch der benachteiligten Gesellschaftsgruppen sollte unabhängig von seinem religiösen Glauben die Chance haben, Stärken und Fähigkeiten auszubilden und Selbstbewusstsein aufzubauen, um so seinen persönlichen Beitrag für eine freie und gerechte Gesellschaft leisten zu können.

 

Das Lächeln eines Menschen - unsere Motivation:

"Wer in Gemeinschaft mit Gott lebt, wird sich in seinem Namen dafür einsetzen, dass die Not unschuldiger Menschen und das Leiden überall auf der Erde gelindert werden.”"

(Frère Roger, Taize)

 

Impressionen aus Indien und von unseren Projekten: